02.10.2019

Podiumsdiskussion erörterte europäisches Sicherheitsgefühl

Der Sicherheitsradar 2019 vorgestellt in Kärnten.

Auf Einladung des Kärntner Bildungswerks und der Friedrich-Ebert-Stiftung diskutierte Landeshauptmann Peter Kaiser gestern, Dienstag, im Klagenfurter Landesarchiv über die europäische Sicherheitslage und das Sicherheitsgefühl der EU-Bürgerinnen und Bürger. Als Grundlage der Diskussion diente dabei die Studie "Security Radar 2019: Wake-up call for Europe!", die in diesem Jahr seitens der Friedrich-Ebert-Stiftung publiziert und im Landesarchiv präsentiert wurde.

Presseaussendung Land Klagenfurt 

back to top